Bild19

AFUSOFT besitzt aufgrund der Vielzahl installierter Systeme große Erfahrung in der Anpassung an kundenseitige Systeme und berät sie auf Wunsch gerne jederzeit über das für ihre Anwendung bestmögliche Anschlussverfahren.

 

Mittlerweile ist es möglich Daten von Nutzfahrzeugen aller Art zu erfassen. Wie beispielsweise Daten
von Winterdienstfahrzeugen, Kehrmaschinen und Mähern.
Dabei beziehen sich die Daten nicht mehr nur auf das, wie ist der Weg bisher verlaufen, mit welcher Geschwindigkeit und
wo es sich im Moment befindet, sondern auf sämtliche Einsatzdaten.

Angepasst auf die Art von Einsatz ist es möglich Reporte zu ziehen, Plan mit Ist zu vergleichen, die verschiedenen
Aktivitäten der Fahrzeuge im Detail zu betrachten und die Daten auf Abrechnungssysteme zu übertragen.

Die sicherheitsgeschützte Weboberfläche kann einfach von dem Arbeitsplatz oder von einem mobilen Endgerät aus
geöffnet und genutzt werden. Wer sie nutzen darf und wer über welche Einsichten und Funktionen verfügt wird von unserem Ansprechpartner auf Seiten des Kunden festgelegt.
Die Bedienung funktioniert sowohl über Satellit als auch über (D)GPRS (Differential )-GPS.

Schon lange vor der Gründung der AFUSOFT Kommunikationstechnik GmbH hatte Prof. Erich H. Franke, die Idee der Datenerfassung von Fahrzeugen und deren einfachen Abfrage durch den Kunden.

Zum Ziel war hierbei in erster Linie der Diebstahlschutz ausgegeben. Es können die Diebstähle zwar nicht verhindert, aber dennoch aufgeklärt werden.
Anhand eines in das Fahrzeug angebrachten Tracking Gerätes wurden die Daten aufgezeichnet und brandaktuell an die Oberfläche übertragen.
Mit einer einfachen Anmeldung in die webbasierte Internetplattform konnte so sehr schnell aufgeklärt werden, wo sich das Fahrzeug in diesem Moment
befindet, mit wie viel km/h es sich fortbewegt und wo es herkommt.
Da auch damals schon DGPS verwendet wurde, war die Standortabfrage bis auf wenige Meter punktgenau.

Anhand dieser Daten wurde die Polizei sehr schnell fündig und der Eigentümer bekam sehr schnell sein Fahrzeug zurück.

Damals war besonders, dass der Eigentümer des Fahrzeuges, bei auffälligen „Handlungen“ des Fahrzeuges, die vorher festgelegt wurden, sofort per E-Mail, SMS oder anderer vereinbarter Kommunikationsmittel darüber informiert wurde. Denn dann war es ihm möglich sofort zu handeln. Doch wie?
Für den Fall der Fälle hatte die AFUSOFT Kommunikationstechnik GmbH einen Maßnahmenkatalog zusammen mit einem Team aus Experten angefertigt, der Handlungsszenarien beschrieb.

AFUSOFT wäre kein innovatives Unternehmen wenn das Team nicht ständig an dem User-Interface feilen und neue Ideen einbringen würde.

Im Laufe der Jahre wurden nicht nur Funktionsanpassungen sowie Neuerungen entwickelt, sondern auch neue Kundenspektren erschlossen.

So richten sich die Leistungen nicht mehr nur an Privatkunden, die einen Oldtimer vor Diebstahl schützen oder Speditionen die LKW orten möchten, sondern auch vor allem an Gemeinden, Städten und Bundesländern.

 

Bild18

AFUSOFT Security.WEB – Die Geschichte zu unserem Main Product

UNSERE PRODUKTE: GRUNDBAUSTEINE


logoxinglogofblogoliemaillogodownload                                                                                              Impressum

afusoft_dpi72_1500x325